Jazz in der Burg

26.-28.06. 2020

Lesung Helmut Vorndran (* 18. Januar 1961 in Bad Neustadt an der Saale) ist ein deutscher Kabarettist und Autor.
Helmut Vorndran erlernte den Beruf des Schreiners und studierte danach Sozialpädagogik, brach jedoch das Studium ab „wegen erkannter Sinnlosigkeit“.
Mit dem Totalen Bamberger Cabaret, das er 1984 mitbegründete, begann die Kabarettkarriere Vorndrans.
Daneben arbeitet Vorndran als Autor unter anderem für Antenne Bayern und das Bayerische Fernsehen.
Seit 1990 lebt er in einer alten Mühle an der Itz in Rattelsdorf bei Bamberg.

2019 neu erschienen: Lupinenkind
Humorvoll-skurril und abgrundtief böse: der neue Vorndran. Auf einem Bamberger Friedhof wird während einer Beerdigung ein Mann erschossen. Bei ihrer Suche nach dem Täter stoßen die Kommissare Haderlein, Lagerfeld und Ermittlerschweinchen Riemenschneider auf ein lange zurückliegendes grausames Verbrechen. Die Spur führt nach Heroldsbach, das in den 1950er Jahren durch eine Reihe geheimnisvoller Marienerscheinungen das öffentliche Interesse auf sich zog. Hat die Sekte, die in dem Marienkult ihren Ursprung hat, etwas mit der Sache zu tun?
www.helmutvorndran.de

Musik PICENO
Peter Groesdonk und Ben Enzon brechen mit ihrem Programm musikalische Grenzen, bauen Brücken zwischen verschiedensten Genres und erschaffen einzigartige Klangwelten. Im Spannungsfeld von Klassik, Jazz und Pop entsteht ein Hörerlebnis, das gleichermaßen zum Träumen und Tanzen einlädt.
Peter Groesdonk ist in Mülheim geboren und aufgewachsen, 2016 verschlug es ihn nach Dresden, wo er den Nürnberger Gitarristen Ben Enzon kennenlernte. Seitdem arbeiten sie gemeinsam an ihrem Konzert-Programm, mit dem sie quer durch Deutschland und Europa touren.
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Lilliput, Altdorf, Obere Wehd 7
               bianco e rosso, Burgthann, Bahnhofstraße 20a