TOUGH 3 Adam Tvrdy feat. Jan Jakubec-bass, Jiri Stivin jr.-drums

 

Adam Tvrdy ist ein Gitarrist und Komponist mit einem Multi-Genre
und intensiven Ausdruck. In seinen Interpretationen und
Improvisationen konzentriert er sich hauptsächlich auf seine
ursprünglichen musikalischen Ideen mit allem Respekt vor
Traditionen und dem Vokabular des musikalischen Stils. Adam
spielt Gitarre seit seinem sechsten Lebensjahr. Später lernt er
Bassgitarre und Schlagzeug. Seit seiner Kindheit ist er von Blues
und Classic Rock, vor allem von Jimi Hendrix, Jimmy Page und
Eric Clapton beeinflusst. Später entdeckte er die Musik von Miles
Davis und beginnt sich ganz auf Jazz zu konzentrieren. Die ersten
Einflüsse waren Gitarristen Pat Metheny, George Benson, und John
Scofield. Adams Original-Musik könnte als zeitgenössischer oder
moderner Jazz mit Elementen seiner einflussreichsten Genres
bezeichnet werden, wie z.B. Blues, Classic Rock, Modern und klassischen
Jazz, Latin-Musik, klassische Musik. Geboren in Liberec,
Tschechische Republik, 1976 Einwohner von Prag, seit 1997
Berklee Summer Jazz-Workshop Attended 1997. Ausgebildet am
Konservatorium von Jaroslav Jezek in Prag (KJJ). 1995 erhielt er
die Auszeichnung zum besten Solisten beim Summer Jazz
Workshop Karel Velebný. Professioneller Gitarrist und Musiklehrer
seit 1998. Von 2000-2005 lebte Adam in den USA, wo er im
ganzen Land unterwegs war und die Jazz-Szene von New York
City kennen lernte. Während seines Aufenthalts in New York City
hat er mit einigen ausgezeichneten Jazz-Künstlern zusammengearbeitet,
zum Beispiel Bassisten Essiet Essiet, Jason Fraticelli, David
Phillips, Pianisten John Serry, Joe Ashlar (Klavier und Hammond-
Orgel), Schlagzeuger Tony Moreno, Sänger Kendra Shank und
andere. In der Tschechischen Republik spielt Adam mit einigen der
besten Jazzmusiker, z. B. Tomáš Baroš, Petr Dvorský, František
Uhlíř, Antonín Gondolán, Jiří Stivín, Jan Linhart, Jiří Slavíček,
Svatopluk Košvanec, Štěpán Markovič, Ondřej Štveráček,
Rostislav Fras und andere. Adam lehrt Gitarrenunterricht in
Englisch und Tschechisch an der Internationalen Schule für Musik
und bildenden Kunst Prag (ISMFA) und privat.